HUND-INFO.DE

Vitalwerte prüfen

Vitalwerte prüfen

Atmung prüfen:

Der Hund söllte 10 bis 40 Atemzüge in der Minute haben im Ruhezustand.

 

Herzschläge (Puls) prüfen:

Bei großen Hund liegt der Herzschlag bei 80 bis 100 Schläge und bei  kleiner Hund bei 100 bis 120 Herzschläge. Bei jüngeren Hunden liegt der Puls höher als bei älteren Hunden.

 

Fieber messen beim Hund:

- Um beim Hund Fieber zu messen, wird ein Fieberthermometer in die Afteröffnung des Hundes eingeführt.

- Normalerweise liegt die Körpertemperatur zwischen 37,5 und 39 Grad. Bei Welpen bei ca. 39,5 Grad.

Wenn der Hund eine höhere Temperatur, also Fieber haben, kann dies auf eine Erkrankung hindeuten.

 

Mundschleimhaut prüfen:

  • rosa - ok
  • blass - Schock, Blutarmut
  • blau - Mangel an Sauerstoff
  • grau - Vergiftung
  • gelb - Leberproblem

 

Kapillare Füllzeit prüfen:

Die Kapillare Füllzeit liegt unter 2 Sekunden, es dient der Prüfung des Kreislaufs.

 

Bewusstsein und Ansprechbarkeit:

Prüfen ob der Hund auf Ansprache reagiert, dient der Prüfung auf Bewustlosigkeit und bei Verwirrung.

 Der Verdacht auf eine Krankheit, reicht schon aus denn Tierarzt aufzusuchen. Sie kennen das Verhalten ihres Hundes und können daraufhin auch Veränderungen im Verhalten des Hundes feststellen. Diese Verhaltensänderungen teilen Sie dem Tierarzt mit, dies hilft ihm eine Diagnose zu stellen und die mögliche medizinische Therapie einzuleiten.